Akustische – Messungen

Die Nachhallzeit wird durch die Absorptionsfläche und das Volumen eines Raumes bestimmt.
Dabei wird die Zeit gemessen, die der Pegel eines Ursprungsignals braucht, um 60dB (1/1000) abzufallen. Die Nachhallzeit ist frequenzabhängig, da die verschiedenen Materialien in einem Raum den Schall in den verschiedenen Frequenzbereichen unterschiedlich stark absorbieren.

Auf Wunsch erhalten Sie von uns eine vorher/nachher Messung Ihres Projekts um die akustischen Verbesserung zu dokumentieren.

Schallpegelmessgerät

Schallpegelmesser Norsonic 118 (Klasse 1 und eichfähig) Schallpegelmessungen im Bereich Umweltschutz (TA-Lärm, mit Tonaufzeichnung) und Arbeitsschutz (LärmVibrationsArbSchV) und auch Bauakustik und Raumakustik (optional) Mit dem Schallpegelmesser Nor118 können wir folgende Messaufgaben lösen:

Umweltlärm / Immissionsschutz (TA-Lärm, DIN 45680, DIN 45681)
Lärm am Arbeitsplatz (LärmVibrationsArbSchV)

Bauakustik (ISO 140 / ISO 10140) und Raumakustik (ISO 3382)

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK